Caricature Leben in Bewegung

Sgtrox - Leben in Bewegung

 
Mein Bruder mit Schwägerin und dem Trecker "Ziehgülle"
Nach einer wahren Begebenheit.

Share this page with others! Use the buttons above to post works, collections and artists' homepages on your social networks with a single click.
The following platforms are available:
  • facebook ('like') : A link to the work/collection/homepage is posted with a thumbnail and it's title. If you have chosen auto-login on facebook this is fully automated, otherwise you have to register in a popup window. Your friends will see a link and a preview on facebook and can comment it.
  • Twitter ('Tweet'). Like Facebook only without thumbnail. Additionally you can enter a text for your post in a popup window.
  • google + ('+1'): Your google+ followers see that you like this page in the google search results. In addition, the more +1 a webpage get's, the higher it rises in the general google search results list.
Use this buttons to make your own works, collections or hompage more popular or to show your friends and followers things you like.

Community

Tags:
More infos

Rating community:

(1 Ratings: 0-0-0-0-0-1 5 - 1556 Views)

Your Rating:


Rate this work: bad super
To get the works of an artist no longer displayed on your startpage, you can choose the link from the 'Hide'-Menu.

This can be undone at any time simply by removing him under 'Options' -> 'hidden artists'.
Write something
Sgtrox      45 years     Hobby artist     Approach to criticism   Normal
Please write in   German or  Englisch
Criticism & a casual discussion will be appreciated the most by the artist
Every artist may state what kind of feedback he is especially pleased.
If you are paying attention to this advice, you can incorporate it in your comments.

Notify me when there are new comments  (just for comments from the artist himself)
Save as default for other artists' works

Sgtrox - 13.12.19 09:14
He... he... gestern wollte mein Nachbar mit seiner Spiegelreflex Kamera auf einen riesigen Baggerdreckshügel,in starker Dämmerung, den Mond fotografieren. Eine Anwohnerin rief die Polizei, weil sie meinen Nachbarn offenbar für einen Terroristen hielt und die Kamera für eine Knarre. Sondereinsatz der Special Forces! Gegen 21:00 Uhr wateten dann Beamte mit gezogener Waffe durch den Schlamm und riefen: Hände hoch oder wir schiessen! Und schmissen ihn, nach eigenen Angaben, auf den Boden.
Am Ende haben sie sich entschuldigt und darauf verwiesen dass sie solchen Anrufen nachgehen müssen. Und das alles nur wenige Meter entfernt von meinem Fenster, ohne dass ich was mitbekomme. Mist! Ich hätte um ein Haar mit gezogenen Smartphone ein Youtube Star werden können!

Momentmal... Polizisten....Schlamm... hatte ich sowas nicht schon mal gezeichnet? Ach ja... hier ist es ja!
 
Sgtrox - 01.01.17 17:53
Manchmal ist es echt gut wenn man mit einer gewissen zeitlichen Distanz auf eine Zeichnung schaut. Irgendwas störte mich und ich wusste nicht genau genau was.

Deswegen eine Randnotiz für mich sollte ich nochmal über dieses Bild stolpern:
Im unterem viertel des vertikalen goldenen Schnitts passiert nichts. Dort ist nur leerer Raum. Ob dort eine Submarine auftaucht oder eine Krake ist egal. Doch nur wenn sich etwas an dieser Stelle befindet bleibt das Auge in Bewegung. (Mit einer Krake hätten sich weitere Analogien unterbringen können, frei in der Anzahl der Tentakeln) Das dieses Nichts auch noch im Vordergrund dümpelt macht es umso schlechter. Der Teich hat überhaupt gar keine Daseins Berechtigung und könnte genauso gut weggeschnitten werden. Sicher.. in der Malerei kann man so was machen, aber im Cartoon muss jeder cm² knallen oder was aussagen, sonst kann man es auch ganz weglassen. In der Ausführung des Details in diesem Bildbereich hatte ich wohl mehr wert auf Effekt als Inhalt gesetzt.
 
Miezel - 26.10.16 18:42
es stimmt also, die Polizei, dein Freund und Helfer
 
Sgtrox - 26.10.16 16:16
Hallo Seplundpetra. Karikatur kommt ja ursprünglich aus dem italienischen und meint "Übertreibung" in dem Fall musste ich aber Untertreiben. Eigentlich war es eine ganze Hundertschaft die auf den Platz zugegen war. Es hätte also ein Wimmelbild werden müssen um sich zumindest der Realität anzunähern.
 
SeplundPetra - 26.10.16 16:10
Besonders die Gießkanne ist mir sehr sympathisch. Interessantes Bild. Schaut danach aus, als hätte es doch auch irgendwie Spaß gemacht.
 
 

Discover thousands of comics and cartoons
on the comic community toonsUp!


Quickly go to toonsUp start page!