Cartoon Am Teich

Am Teich

 

Share this page with others! Use the buttons above to post works, collections and artists' homepages on your social networks with a single click.
The following platforms are available:
  • facebook ('like') : A link to the work/collection/homepage is posted with a thumbnail and it's title. If you have chosen auto-login on facebook this is fully automated, otherwise you have to register in a popup window. Your friends will see a link and a preview on facebook and can comment it.
  • Twitter ('Tweet'). Like Facebook only without thumbnail. Additionally you can enter a text for your post in a popup window.
  • google + ('+1'): Your google+ followers see that you like this page in the google search results. In addition, the more +1 a webpage get's, the higher it rises in the general google search results list.
Use this buttons to make your own works, collections or hompage more popular or to show your friends and followers things you like.

Community

Tags:
More infos

Rating community:

(1 Ratings: 0-0-0-0-0-1 5 - 784 Views)

Your Rating:


Rate this work: bad super
Write something
SeplundPetra      Hobby artist     Approach to criticism   Normal
PeterD      54 years     Hobby artist     Approach to criticism   Normal
Please write in   German or  Englisch
Criticism will be appreciate the most by the artists
Every artist may state what kind of feedback he is especially pleased.
If you are paying attention to this advice, you can incorporate it in your comments.

Notify me when there are new comments  (just for comments from the artist himself)
Save as default for other artists' works

PeterD - 27.07.18 21:12
Der Anzug besteht vorne komplett aus OLED-Folie, wobei auf der Rückseite hochauflösende Kameras angebracht sind. Diese übertragen ohne erkennbare zeitliche Verzögerung permanent das rückwärtige Bild auf die Vorderseite. Wenn Dr. Struntz noch seine Handschuhe und den Helm tragen würde, wäre er völlig unsichtbar. Dafür ist er jedoch zu eitel.
 
Miezel - 27.07.18 18:09
Da geht er baden, dann sind auch noch die Hände und der Kopf getarnt
 
StefanLausl - 27.07.18 17:39
Sehr, sehr schöner Tarnanzug. Würde ich mir kaufen^^
 
Leichnam - 26.07.18 21:57
Das Thema Mond ist unglaublich interessant, da ja auch Astronauten, die oben waren, geredet haben. Auch hier: Bauchgefühl walten lassen! Seltsam ists, dass man 5malig oben war. Warum?
Hast Du schon mal MONA LISA recherchiert, in Bezug auf den Mond? Hoch interessant auf jeden Fall. Ich sag immer: Nichts glauben, aber erst mal in Ruhe recherchieren. Tiefer vordringen, hartnäckig sein!
Gerade bei Grenzthemen hab ich mir hier und da erst nach vielen vielen Jahren ne eigene Meinung erlaubt. Teilweise auch erst nach eigenem Erleben, Stichwort Materialisationen und Ektoplasma.
Wir könnten jetzt paar Wochen aus dem Nähkästchen plaudern, aber das führt dann zu weit. Dafür gibts genug eigene Websites. Auf ner Zeichnerseite stiftet man Verwirrung und Kopfschütteln. Und letzten Endes bleibt sowieso jeder bei seiner eigenen Auffassung. Ist halt so.
 
PeterD - 26.07.18 21:50
Die Ufobasis auf dem Mond finde ich auch sehr interessant.
 
Leichnam - 26.07.18 21:43
Witzig auch die ganzen FLAT-EARTHLER ... Siegmund Jähn hätte die Sache mit der Erdscheibe bestimmt schon 1978 erschrocken ausgeplaudert, gleich nach der recht unsanften Landung ...

Oder dieser Stuntman, der in einer selbstgebauten Rakete zweimalig 600 Meter (sechshundert) hochflog (dafür Respekt, eigentlich ein Geniestreich), um mit Fotos zu beweisen, dass die Erde ne Scheibe ist. Hätte ers nicht einfacher haben können? Zum Beispiel sich in ne Boing 747 setzen und von 12000 Meter mal schauen? Und dabei eindeutig die Erdkrümmung sehend ... ?
Die Flatearthler sind fast so hartnäckig wie die Mormonen oder die Zeugen Jehovas. Einer sagte mal, die Erdkrümmung da oben würden wir so sehen, da es unser Auge so darstellt ... Fischaugeneffekt. In Wirklichkeit wäre da ne gerade Linie ...
 
PeterD - 26.07.18 21:38
Letztens habe ich ein Youtube-Video gesehen, in dem tatsächlich jemand glaubte nachgewiesen zu haben, dass der Mond nur 3 km von der Erde entfernt ist. Das würde bedeuten, dass er sich zwischen in 10 km Höhe düsenden Flugzeugen und der Erdoberfläche befindet.
 
Leichnam - 26.07.18 21:33
Kann mich nur wiederholen: Im Web gibts einen kunterbunten Mischmasch aus Unsinn nebst Tatsächlichem.
Und wer möchte, nutzt den völlig legalen TOR-Browser. (Auf eigene Gefahr freilich!!!)
Ansonsten: Aussieben, aufs eigene Bauchgefühl hören, in die Tiefe recherchieren.
(Letzteres machen die Wenigsten, die meisten Leute gehen lieber einkaufen.)

Ist niedlich, wie ein simples Witzblatt mal wieder zum Sinnieren einlädt. Dafür freilich mal ein dickes DANKE!
 
PeterD - 26.07.18 21:29
Ich sollte das Bild mal bei irgendwelchen Verschwörungs-Website hochladen...
 
Leichnam - 26.07.18 21:27
Die US-Amerikaner haben angeblich schon derartige Uniformen, hab da auch mal ein Video gesehen. Kann freilich gefaked sein. Man weiß es eben nicht.
Mit Lichtbrechung kann man da schon so einiges anstellen, wenn man sich mal näher damit befasst.
Es gibt da so viele Sachen, von denen wir nie annehmen würden, dass sie Tatsache sind ...
TR-3B zum Beispiel ...
 
PeterD - 26.07.18 21:27
@Sepl: Das stimmt. Bei starkem Regen funktioniert der Tarnanzug am besten.
 
SeplundPetra - 26.07.18 21:25
Und die anderen müssen dafür zahlen, gell?
 
PeterD - 26.07.18 21:24
Sicher. Einige Entwicklungen der Struntz Camouflage-Gruppe nutzt er gern auch privat.
 
SeplundPetra - 26.07.18 21:22
Der Tarnanzug hat bloß bislang den Nachteil, dass er ganz viel Wasser braucht, um zu funktionieren, weshalb der Pegel des Entengrützenteiches auch so arg zurückgegangen ist.
 
Leichnam - 26.07.18 21:16
In der Militärtechnikentwicklung ist der Doc also auch integriert ...
Na ja, eigentlich logisch.
 
 

Discover thousands of comics and cartoons
on the comic community toonsUp!


Quickly go to toonsUp start page!