Comic spiegelfabrik

gloiman - spiegelfabrik

 

Share this page with others! Use the buttons above to post works, collections and artists' homepages on your social networks with a single click.
The following platforms are available:
  • facebook ('like') : A link to the work/collection/homepage is posted with a thumbnail and it's title. If you have chosen auto-login on facebook this is fully automated, otherwise you have to register in a popup window. Your friends will see a link and a preview on facebook and can comment it.
  • Twitter ('Tweet'). Like Facebook only without thumbnail. Additionally you can enter a text for your post in a popup window.
  • google + ('+1'): Your google+ followers see that you like this page in the google search results. In addition, the more +1 a webpage get's, the higher it rises in the general google search results list.
Use this buttons to make your own works, collections or hompage more popular or to show your friends and followers things you like.

Community

Collections:
Karotten
Karotten
Karotten, Möhren, Wurzeln, carrots, Rüben...
588 55280
Help collecting!
Tags:
More infos

Rating community:

(14 Ratings: 0-0-1-2-5-6 4.1 - 1589 Views)

Your Rating:


Rate this work: bad super
To get the works of an artist no longer displayed on your startpage, you can choose the link from the 'Hide'-Menu.

This can be undone at any time simply by removing him under 'Options' -> 'hidden artists'.
Write something
gloiman      Hobby artist     Approach to criticism   Direct
Please write in   German or  Englisch
Criticism & a casual discussion will be appreciated the most by the artist
Every artist may state what kind of feedback he is especially pleased.
If you are paying attention to this advice, you can incorporate it in your comments.

Notify me when there are new comments  (just for comments from the artist himself)
Save as default for other artists' works

SeplundPetra - 10.09.19 09:01
Da! Eine Karotte!
 
lynilon - 05.05.11 19:14
Der Schluss ist genial! (Alles andere natürlich auch..)
 
PauerCmx (toonsUp team) - 27.04.11 22:06
Der ist wieder bestens! Haette mir allerdings noch abwegigere Spiegelkandidaten vorstellen koennen. Dennoch ein schoener Tageswuerzer
 
gloiman - 25.04.11 23:24
habe gerade bei wikipedia nachgeguckt, war mir aber zu langweilig. der comic ist ohne internetanschluss entstanden, gut so, wenn man weiß, wie langweilig die herstellung ist, hätte man wohl keinen comic drüber gemacht.
 
boy - 25.04.11 23:21
Ich hab gehört ein vergessener Indianerstamm in Orlando stellt nicht funktionierende Spiegel mit Silber und Glas her....
 
Rob - 25.04.11 20:22
In gebührendem Abstand sind gloimans wirklich wunderbar zu konsumieren und man hat den Eindruck eines versteckten Subkontextes, der wahrscheinlich nicht vorhanden ist.

Außerdem weiß ja wohl absolut niemand, wie Spiegel hergestellt werden. Wer das Gegenteil behauptet, arbeitet in einer Spiegelfabrik (die auch wirklich welche herstellt).
 
boy - 25.04.11 19:10
Capitän Subtext dreht auf....
 
Leichnam - 25.04.11 16:01
Zitat Gloiman:
"als hätte ich mir etwas dabei gedacht haben können."

__

Muss mal meinen Schwiegervater fragen, wie dies hier oben im grammatischen Sinne spezifiziert wird ... Er ist ehemaliger Deutschlehrer. (Jetzt Rentner)

Er würde sagen: "Ich erklär euch das! Aber nur, damit ich damit mal bißchen auf den Schlamm hauen kann!"

Ich glaube, der Satz da oben ist verdammt schwer in Grammatik zu fassen. Franzosen oder Engländer oder gar Russen würden kläglich scheitern ...
 
gloiman - 25.04.11 15:53
das ist ja das, was ich versuche: mir selbst nichts dabei denken, aber es so wirken zu lassen, als hätte ich mir etwas dabei gedacht haben können.
 
Leichnam - 25.04.11 15:33
Zitat Gloiman:
ja ging mir hier auch voll um diese marxistische sorge um den verlust des persönlichen bezuges zur arbeit im zuge der fortschreitenden industrialisierung.

___

Das war jetzt ironisch gemeint, was? Kann mir diese Tiefe in Gloimans eigentlich nicht vorstellen ...
Okay, wir quatschten per PN und ich kenn deine Antwort telepatisch!
 
Leichnam - 24.04.11 22:57
Du hast dich doch wohl im Urlaub nicht in diversen Unternehmen herumgetrieben, um Ideen für Comics zu sammeln, was?

In Großserienproduktionen (gut, dies mag z. Bsp. in der Autoindustrie anders sein) gibt es eigentlich kaum persönlichen Bezug des Ausführenden zur Arbeit. Es ist Monotonie da, schwere Körperlichkeit auch zum Teil. Es geht eben nur ums Brot verdienen.

Eigentlich wäre es wichtig, dass Firmenchefs (wie zum Beispiel in Japan) ihren Arbeitern eine gewisse Firmenphilosophie einprägen. Auf lockere Art, nicht zu streng, unter marktwirtschaftlichen Gesichtspunkten. Aber das passiert eigentlich viel zu wenig, zumindest hier in der ehemaligen DDR. Die Leute sind halt Schachfiguren und haben zu funktionieren. Sie sollen nicht denken, sondern arbeiten. Man begreift "oben" einfach nicht (oder will es nicht begreifen), dass spezielleres Wissen übers Produkt auch die Motivation steigert.
 
gloiman - 24.04.11 22:54
ja ging mir hier auch voll um diese marxistische sorge um den verlust des persönlichen bezuges zur arbeit im zuge der fortschreitenden industrialisierung.
 
Leichnam - 24.04.11 22:47
Den Comic kann ich als Arbeiter übrigens richtig nachvollziehen. Wir bauen ja Großbehälter zusammen für die Entsorgungsbranche. (Deutsch: Müllkübel ...) Wir schweißen oft komplizierte Sachen für die Deckel-Schnappulatur da ran, wissen aber gar nicht, wie diese Deckel-Schnappulatur überhaupt funktioniert ...
 
gloiman - 24.04.11 22:39
ich tu mich immer schwer mit erzählkästen in diesen comics. aber ein "später..." hätte hier wahrscheinlich wirklich wunder gewirkt.
 
boy - 24.04.11 22:34
Yäh, alles passt, schöne narrative Rösselsprünge, grins
 
Leichnam - 24.04.11 22:32
Astreine Arbeit, Robin! Meine (fast) obligatorischen fünf Sterne (zumindest bei deinen Sachen) rück ich wieder sehr gerne raus hier.
Klitzekleine Kritik: Der Sprung zwischen Bild 4 und 5 ist ein wenig heftig. Man muss hier zu krass umdenken - aber letztlich ist das leicht zu bewerkstelligen. Zumindest, wenn man deine Sachen kennt, die Herangehensweise eben.
Der Schluss ist diesmal richtig witzig, mit den Schlüssen hast du ja manchmal so deine Problemchen. Hier passt das.
 
kusubi - 24.04.11 22:28
vom aufbau her total verkackt, die technische ausführung wie immer grenzwertig mit anderen worten: grandios!

vergeb heute sogar mal sterne
 
 

Discover thousands of comics and cartoons
on the comic community toonsUp!


Quickly go to toonsUp start page!