Illustration Ich bin

Sponkhonk - Ich bin

 
 junior artwork (created by age 15 years old)
Hoffe ihr versteht die Bedeutung.Wenn nicht dann überlegt noch eine weile.

Share this page with others! Use the buttons above to post works, collections and artists' homepages on your social networks with a single click.
The following platforms are available:
  • facebook ('like') : A link to the work/collection/homepage is posted with a thumbnail and it's title. If you have chosen auto-login on facebook this is fully automated, otherwise you have to register in a popup window. Your friends will see a link and a preview on facebook and can comment it.
  • Twitter ('Tweet'). Like Facebook only without thumbnail. Additionally you can enter a text for your post in a popup window.
  • google + ('+1'): Your google+ followers see that you like this page in the google search results. In addition, the more +1 a webpage get's, the higher it rises in the general google search results list.
Use this buttons to make your own works, collections or hompage more popular or to show your friends and followers things you like.

Community

Tags:
More infos

Rating community:

(3 Ratings: 0-0-0-0-1-2 4.7 - 955 Views)

Your Rating:


Rate this work: bad super
(On rating, please consider the artists age of 15 years when creating this artwork)
To get the works of an artist no longer displayed on your startpage, you can choose the link from the 'Hide'-Menu.

This can be undone at any time simply by removing him under 'Options' -> 'hidden artists'.
Write something
Sponkhonk      17 years     Hobby artist     Approach to criticism   Normal
Please write in   German or  Englisch
Every artist may state what kind of feedback he is especially pleased.
If you are paying attention to this advice, you can incorporate it in your comments.

Notify me when there are new comments  (just for comments from the artist himself)
Save as default for other artists' works

Sponkhonk - 31.03.18 12:27
Danke,so solls auch sein
 
boy - 31.03.18 12:27
kommt schön surreal...
 
Sponkhonk - 30.03.18 22:59
Danke sehr
 
rigo - 30.03.18 22:58
Als ich es zum ersten Mal gesehen habe, dachte ich mir : wow! Voll symbolisch. Muss man gar nicht erklären. Nun hast du es doch getan. Hut ab. Das ist eine super message. Respekt für so reife Gedanken.
 
Sponkhonk - 30.03.18 18:56
Danke sehr Sven
 
toonsUp Member - 30.03.18 18:44
Sehr philosophisch. Ich verstehe den Sinn, deute ihn zumindest so, dass man durch Selbstbewußtsein besser durchs Leben geht, als sich sich selbst zu hassen, dies führt zu Konflikten mit sich selbst und somit zu anderen. Viele Menschen kommen mit sich selbst nicht klar und wissen nicht so richtig, was der Sinn des Lebens ist. Dies ist sehr fatal. Ich gehöre leider auch zu den Menschen, die sich nicht richtig akzeptieren können. Ich finde gut, dass du darüber nachdenkst. Respekt. Fünf Sterne.
 
Sponkhonk - 30.03.18 13:55
Danke
Werde auf jeden Fall alles ausprobieren um dahin zu gelangen.
 
Miezel - 30.03.18 13:54
Ich wünsche dir dass du deinen Weg findest und auch gehen kannst, denn es ist alles andere als einfach ...
 
Sponkhonk - 30.03.18 13:33
Er hat sein ich gefunden(kann jede Person sein die ihren eigenen Weg geht).
Ich habe das vor , aber ob dass klapt keine Ahnung...
 
toonsUp Member - 30.03.18 12:39
Er denkt ich-bin-ich und steht dazu.
 
furgy - 30.03.18 12:37
Eine echt komplexe und tolle Bedeutung
Ich kann mich auf jeden Fall mit der 'Message' identifizieren!
Also du bist dann der in der Mitte, der zu einer interessanten Person geworden ist und weiß wer er ist und was er sein möchte? Oder bezieht sich das 'Ich' darauf, dass er seine Identität (sein Ich) gefunden hat?

Das Bild gefällt mir sehr und die Bedeutung dahinter ebenfalls
 
toonsUp Member - 30.03.18 12:37
Hab in der Uni mal ein ähnliches Bild gemalt, auf Leinwand. Bei mir gab es noch mehr Figuren, die waren alle bunt, ohne Gesicht. So ähnlich wie bei August Macke. Es wurden eigentlich 3 Bilder und das Wichtige bei mir war die Anordnung und Bewegung der Menschen. Weiß nicht mehr so genau, aber die Idee war ähnlich wie bei dir. Aber am Ende ging es bei mir schlecht aus, denn auf dem dritten Bild waren alle angepasst und gleich. Meinem Dozenten hat es gefallen. Überhaupt male ich viel lieber und setze Farbe ein als zu zeichnen.
 
Sponkhonk - 30.03.18 12:28
Die Bedeutung da hinter ist, dass man kein lehres Blatt sein soll, sondern seine eigene Geschichte schreiben soll und nicht das was die anderen von einen erwarten. Der Mann in der Mitte ist seinen eigenen Weg gegangen und hat so Form und Charakter angenommen, er ist zu einer interesanten Person geworden.
Die weiße Figur ganz hinten, hält sich sehr an das was die anderen von ihr verlangen, dass sie nicht mal arme hat, sie ist nur ein Punkt unter vielen. Die Figuren mit den Fragezeichen auf dem Kopf haben sich immer hin schon die Frage gestellt wer sie sind, was sie werden wollen, haben es aber noch wenig geschaft. Die hintere Figur ist etwas grau, sie hat schon ein klein wenig ihren Traum genähert. Die gelben Figuren haben schon hellere Farben,sie haben schon mehr ihren Traum verwirklicht. Die hintere ist schon jemand sie hat auch schon Ohren, währent die vordere immer hin schon etwas ist.
Zum Beispiel, wenn jemand Schauspieler werden will, doch die anderen aber sagen, dass schaffst du nie, stattdessen Büroangestellter und verwirklicht nicht sein Traum. Heißt er ist eine Person die zwar ohne Risiko lebt, aber nie glücklich sein wird, weil sie ihren Traum nicht verwirklichen konnte. Ein Mensch der seine Träume lebt, aber mit Risiko lebt ist ein viel interasanterer Mensch und glücklicherer.
 
furgy - 30.03.18 11:51
Ich verstehs ned
 
 

Discover thousands of comics and cartoons
on the comic community toonsUp!


Quickly go to toonsUp start page!