Illustration Epicnessssss

Keller - Epicnessssss

 
Hier ein längst überfälliges Fanart für die schönste Musik aller Universen und Paralleluniversen.

PS: Bis auf das fette Schwarz rechts ist übrigens alles auf dem Papier gemacht.

Share this page with others! Use the buttons above to post works, collections and artists' homepages on your social networks with a single click.
The following platforms are available:
  • facebook ('like') : A link to the work/collection/homepage is posted with a thumbnail and it's title. If you have chosen auto-login on facebook this is fully automated, otherwise you have to register in a popup window. Your friends will see a link and a preview on facebook and can comment it.
  • Twitter ('Tweet'). Like Facebook only without thumbnail. Additionally you can enter a text for your post in a popup window.
  • google + ('+1'): Your google+ followers see that you like this page in the google search results. In addition, the more +1 a webpage get's, the higher it rises in the general google search results list.
Use this buttons to make your own works, collections or hompage more popular or to show your friends and followers things you like.

Community

Tags:
More infos

Rating community:

(15 Ratings: 0-0-0-2-8-5 4.2 - 2624 Views)

Your Rating:


Rate this work: bad super
To get the works of an artist no longer displayed on your startpage, you can choose the link from the 'Hide'-Menu.

This can be undone at any time simply by removing him under 'Options' -> 'hidden artists'.
Write something
Keller      32 years     Rookie     Approach to criticism   Direct
Please write in   German or  Englisch
Every artist may state what kind of feedback he is especially pleased.
If you are paying attention to this advice, you can incorporate it in your comments.

Notify me when there are new comments  (just for comments from the artist himself)
Save as default for other artists' works

toonsUp Member - 04.11.08 00:12
Ferne Länder haben auch ihre eigene Strahlung und eigene Stimmung.
Gut gemacht.

Lg Chandi
 
Rob - 03.11.08 23:20
Knifflig, knifflig. Wie gesagt, mir fehlt irgendwie das verbindende Element. Man könnte eventuell noch eine eingeschwärzte Baumreihe im Vordergrund einfügen ...
 
Keller - 03.11.08 20:15
Oh fuck! Ich hab die Instrumente vergessen! Deswegen sieht das ganze Bild wie ne Ipod-Werbung aus.

@Rob: Der Punkt sticht. Jetzt ist die Frage, ob die Kombi so gefällt oder deplatziert wirkt. Ich kann mir nicht helfen, aber mir gefällt die Verbindung aus 2D und hardcoretiefes 3D. Wie würdest du es lösen?
 
Rob - 03.11.08 14:43
Hmm, irgendwie passen die beiden Bereiche für meinen Geschmack eher schlecht als recht zusammen. Die i-pod mäßige Rockband ist für sich selbst genommen genauso gelungen wie die naturbelassene Landschaft im Hintergrund. Als einheitliches Bild ist mir aber der "Bruch" zwischen beiden Stilen zu deutlich. Handwerklich gesehen habe ich nichts auszusetzen.
 
Ron (toonsUp admin) - 03.11.08 14:24
Ach, was mir jetzt erst auffällt: Du hast die Instrumente ja total vergessen!
Da sind ja überall nur weiße Lücken! Jetzt hast Du aber ganz schön geschludert...
 
Keller - 03.11.08 12:20
Woa so viele Kommentare.
@Made: Absolut! Das rockt hier! Wortwörtlich, wie man sieht hehe.
@Boy: Die Tiefe war mir sehr wichtig, schön dass es klappt.
@Geyersbach: Ziemlich richtig, auch die Sache mit dem Winkeleisen. In Zukunft spare ich mir solche Spielereien, erklärbar mach ich diesen Steg eh nicht.
@Markus: Crap, nein null, ich hab keinen Moment an die Ipod-Werbung gedacht. Fuck, aber du hast Recht. Ich hoffe die Parallele ist nicht allzu offensichtlich.
@Haare, keine Haare, eigentlich egal. Und was man auf dem Bild nicht sieht, ist dass die alle Hawaiihemden tragen hehe.
Bei Landschaften ist die grösste Schwierigkeit, jeden Sinn fuer Ordnung fallen zu lassen und trotzem logisch zu bleiben. Kann dieser Fels dort wirklich hängen? Und wenn ja, warum mache ich stattdessen nicht einen kleineren Fels, acht Bäume und nen Abhang dahin? Landschaften zeichnen ist nicht unweit entfernt von Meditation, eigentlich. Aber man kann nicht einfach Drogen nehmen und Tinte aufs Papier klatschen, man muss wissen, was man tut. Sehr anstrengend, aber sehr geil.
@Ron: Die Bäume waren ne komische Sache. Soll ich nen Mischwald oder nen Tannenwald machen? Und wie mache ich in schwarzweiss erkennbar, dass sich die Bäume nach unten-hinten fortsetzen? Ich habe dann mit diesen hohen Dingern geschummelt, die nur oben Blattwerk besitzen. Und Tannen wirken sowieso aggressiver als Puschelwuschelbäume.
 
Ron (toonsUp admin) - 03.11.08 11:43
Wunderschöne Landschaft. Die Bäume sehen wirklich erste Sahne aus!
 
Rikki - 03.11.08 10:58
Toll gemacht. Ich musste auch an die i-pod werbung denken... Landschaften finde ich sehr schwierig. Wenn man das nicht aus der Realität abmalt wirken die immer langweilig und künstlich.

Für Metal ist der Sänger ganz schön kahlköpfig...oder?
 
Toonabilly - 03.11.08 09:22
schick!
schwarze menschen und weisse instrumente: inspiriert durch die i-pod werbung? schlagzeug und mikro hätten noch ein wenig hintergrund gebrauchen können um besser zur geltung zu kommen.
ansonsten wirklich top.
 
toonsUp Member - 02.11.08 22:23
Die schönste aller Musiken scheint hier eine düstere Folk-Metal Variante zu sein. Das erklärt zumindest die extreme Verschattung.
Übrigens: Das Winkeleisen, dass den ersten Balken des Stegs hält, ist aus handwerklicher Sicht mega-absurd. Die Idee werd ich bei Gelegenheit mal klauen...
 
boy - 02.11.08 20:47
Ist eine schöne grafische Idee, die weissen Aussparungen. Die Landschaft bringt Stimmung und Tiefe. RRRespekt.
 
Made (toonsUp admin) - 02.11.08 20:19
Da fällt mir ein, dass Du das mit dem Landschaftszeichnen in Norwegen erwähnt hattest.
Na dann mal weiter so - das hat jedenfalls schon augenscheinlich einiges bei Dir gebracht.
 
Keller - 02.11.08 20:08
Mercay Made und Kiste.

@Made: Fast jedesmal etwas außergewöhnliches? Gleich mal überprüfen, danke.
Die Weltenesche ist der Baum in der Mitte der Welt, der alle Subwelten trägt und verbindet. Kurz zusammengefasst.

@Kiste: Hehe "die schönste aller Musiken" ist natürlich leicht subjektiv.
Ich zeichne eigentlich mittelviel, meist schubweise. Was die Landschaften angeht habe ich mir erstmal tausend Referenzen besorgt und natürlich im Real Live geguckt. Wenn man genau hinguckt, kann man sich viel Trainingszeit sparen und schon was brauchbares produzieren.
 
Kiste - 02.11.08 19:23
http://de.wikipedia.org/wiki/Pagan_Metal
Wußte gar nicht, dass dies nun die schönste aller Musiken ist...die Mutter aller Musik!?
Auf jeden Fall schöne Bildkomposition, wie der Kontrast so nach hinten abnimmt. Du klotzt ja technisch richtig ran, wie lang zeichnest du denn so am Tag?
 
Made (toonsUp admin) - 02.11.08 19:18
Schön stimmungsvoll und eindringlich das Bild. Deine Sachen haben fast jedesmal etwas außergewöhnliches in sich. Hier das Spiel mit den schwarzen Siluetten und den weißen Musikinstrumenten.
Prädikat: künstlerisch wertvoll!

Allerdings habe ich nicht genau rausgekriegt, was es denn für Musik ist. Ich würde ja sagen Metal - allerdings weiss ich dann nicht wie sich da die Flötenspielerin einordnen läßt?
Außerdem habe ich auch einen Bahnhof was die 'Weltenesche' ist. Klingt wie was altes aus der Mythenwelt der Germanen oder so....? Vielleicht kann mich ja hier mal jemand aufklären :-)
 
Keller - 02.11.08 17:16
Mercay.
Hat etwas Geduld gekostet, ja. Und vor allem Planung, so ne Landsschaftsstruktur ist ne Wissenschaft für sich.
Im Hintergrund ist eine Art Mischung aus Weltenesche und Algiz-Rune (die Rune stellt den Weltenbaum dar). Ich hätte den Stamm etwas dicker machen sollen, merk ich da.
 
ElCachone - 02.11.08 17:06
Kann mich nur anschliessen! Und Respekt für deinen Fleiß beim analogen Zeichnen!!
P.S.: Ist das da die Weltenesche am Horizont?
 
Volkertoons - 02.11.08 16:03
Mir auch. Norwegen scheint sehr zu inspirieren. Muss ich auf jeden Fall auch noch hin.
 
eve - 02.11.08 15:53
Ist mal was anderes. Gefällt mir.
 
 

Discover thousands of comics and cartoons
on the comic community toonsUp!


Quickly go to toonsUp start page!