Illustration Treppenhaus II

fuenf - Treppenhaus II

 
Architektur kann eine spannende Sache sein.
Hier das Treppenhaus im Neandertalmuseum Blickrichtung zur Cafeteria
"Bitte nichts auf die Brüstung legen!" - "Ist ja nur meine Jacke ..." - "Grrr!"

sieh auch Treppenhaus Neandertalmuseum
.

Share this page with others! Use the buttons above to post works, collections and artists' homepages on your social networks with a single click.
The following platforms are available:
  • facebook ('like') : A link to the work/collection/homepage is posted with a thumbnail and it's title. If you have chosen auto-login on facebook this is fully automated, otherwise you have to register in a popup window. Your friends will see a link and a preview on facebook and can comment it.
  • Twitter ('Tweet'). Like Facebook only without thumbnail. Additionally you can enter a text for your post in a popup window.
  • google + ('+1'): Your google+ followers see that you like this page in the google search results. In addition, the more +1 a webpage get's, the higher it rises in the general google search results list.
Use this buttons to make your own works, collections or hompage more popular or to show your friends and followers things you like.

Community

Tags:
More infos

Rating community:

(2 Ratings: 0-0-0-0-0-2 5 - 2951 Views)

Your Rating:


Rate this work: bad super
To get the works of an artist no longer displayed on your startpage, you can choose the link from the 'Hide'-Menu.

This can be undone at any time simply by removing him under 'Options' -> 'hidden artists'.
Write something
fuenf      Hobby artist     Approach to criticism   Normal
Please write in   German,  Englisch,  French or  Japanese
A casual discussion & criticism will be appreciated the most by the artist
Every artist may state what kind of feedback he is especially pleased.
If you are paying attention to this advice, you can incorporate it in your comments.

Notify me when there are new comments  (just for comments from the artist himself)
Save as default for other artists' works

LiddlBuddha - 03.12.14 10:37
Sehr schön!
 
fuenf - 02.12.14 20:15
Ein Lineal hätte ich zum gucken gebraucht, oder ich hätte mit der Kante des Zeichenblocks peilen sollen!

Nachträglich: Überlegungen, die mir das Zeichnen erleichtert hätte:

- Alle 4 Treppen liegen in einer Flucht. Die Treppenabsätze bilden mit der Ausstellungsfläche eine gemeinsame Ebene
- Die Punkte, wo die Antritte links und rechts an die Wand stoßen liegen auf zwei parallele Linien wie bei einer Rutsche oder Rampe
- Da die Geschosshöhen identisch sind, hat jede Treppe die selbe Anzahl Stufen. Jede Treppe lässt sich wieder als eigene Rampe vereinfachen.

Hmmm - irrer Architekt, da ich muß ich noch mal hin:
- Waren eigentlich beide Museums-Seiten rampenförmig, oder nur auf einer Seite?

 
Miezel - 02.12.14 19:15
Die Treppagerie ist tollig, wenn ich Treppen zeichne, ohne Netz und doppelten Boden, sprich Lineal und Dreieck, wird das immer krumm und Buckellahm...
 
fuenf - 01.12.14 21:22
... ach, es waren ja genug Besucher da.
Die wurden aber schon von dem Rest der Gruppe gezeichnet
für mich blieb nur noch der Sichtbeton übrig
 
fine - 01.12.14 20:32
bestimmt ein guter aussichtspunkt, wenn mehr menschen die hallen füllen
 
 

Discover thousands of comics and cartoons
on the comic community toonsUp!


Quickly go to toonsUp start page!